Haus verkaufen bei Scheidung – Ehevertrag?

Immobilie bei Scheidung - Ehevertrag?

Warum sollten Sie mit Ihrem Ehepartner eine Vereinbarung treffen, wenn Sie gemeinsam ein Haus oder eine Wohnung kaufen? Es ist wichtig zu wissen, was passieren soll, wenn Sie z. B. bei einer Scheidung das Haus verkaufen. Um dies zu verdeutlichen hier ein simpler Vergleich.

Sie steigen in Ihr Auto. Sie schließen die Tür hinter sich und stecken den Schlüssel ins Schloss. Was tun Sie hoffentlich noch, bevor Sie losfahren? Richtig, Sie schnallen sich an.

Warum schnallen Sie sich an? Wissen Sie, dass Sie auf der Fahrt einen Unfall haben werden? Sollte man sich nur anschnallen, wenn man unsichere Strecken fährt?

Natürlich nicht.

Diese Fragen klingen zunächst mal sehr trivial. Die meisten Menschen würden zustimmen, dass der Aufwand, sich anzuschnallen, sehr gering ist im Vergleich zu dem Schaden, der bei einem Unfall ohne Gurt entsteht.

Im Prinzip ist es genau das gleiche mit einer Ehe. Wer hier vor Beginn der gemeinsamen Reise vernünftige Vorsichtsmaßnahmen trifft, ist bei einem späteren Unfall abgesichert. Oftmals gibt es hier große Zurückhaltungen, Dinge wie einen Ehevertrag abzuschließen. So etwas wird als mangelndes Vertrauen in die Beziehung interpretiert.

Und doch schnallen Sie sich beim Autofahren an, obwohl Sie volles Vertrauen in Ihr Auto und Ihre Fahrkünste haben. Machen Sie es doch einfach auch beim gemeinsamen Leben.

Immobilie absichern ohne Ehevertrag für den Fall der Scheidung

Eheverträge sind heute immer noch Seltenheit. Dennoch wünschen sich viele Eheleute, spätestens wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen, vorher einen Ehevertrag geschlossen zu haben. So ein Erwerb ist meist der größte im Leben. Entsprechend groß kann Schaden und Gewinn sein. Genau wie bei einer Scheidung allgemein, gilt auch speziell für gemeinsame Immobilien:

Versuchen Sie möglichst alles ohne den Gesetzgeber zu regeln.

Wenn Sie rechtzeitig vertragliche Absprachen treffen, muss der Gesetzgeber nicht eingreifen. Das freut nicht nur den Staatsapparat. Auch Sie können viel bessere Bedingungen aushandeln als den Güterstand der Zugewinngemeinschaft.

Im schlechtesten Fall bezahlt einer der Partner das gesamte Haus, bei einer Scheidung bekommt der andere dann aber die Hälfte zugesprochen. All dies kann vorher geregelt werden und reibungslos ablaufen. Hier helfen Immobilienmakler.

Immobilienmakler bei Scheidung fragen

Haben Sie Fragen zu dieser Absicherung? Wollen Sie Ihre Immobilie vielleicht verkaufen oder vertragliche Dinge regeln oder prüfen lassen? Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich. Wir können Ihnen in Ihrer speziellen Situation auf jeden Fall helfen!

Die Spieler & Seeberger Immobilien GmbH

Spieler & Seeberger sind seit mehr als 25 Jahren im Großraum Stuttgart und Umgebung tätig. Durch Ihr einzigartiges Wertermittlungsverfahren und Ihren außergewöhnlichen Service sind Spieler & Seeberger nicht nur bei Stammkunden als der sympathische Qualitätsmakler bekannt, sondern erhielten zahlreiche Auszeichnungen in namhaften Magazinen, die diese Titulierung bestätigen. Mitunter wurde die Spieler & Seeberger Immobilien GmbH auf Platz 2 der besten Immobilienmakler Stuttgarts gewählt.

×

Rückruf vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen mich am besten:

Termin vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen uns am besten:


Gerne nehmen wir uns Zeit und bewerten Ihre Immobilie.

Wählen Sie Ihren Haustyp

Geben Sie die Wohnfläche und Grundstücksfläche an

Geben Sie Baujahr und letzte Modernisierung an

Welchen Ausstattungsstandard hat Ihre Immobilie?

Welche Ausstattung besitzt Ihre Immobilie?

Garten
Garage (auch TG)
Stellplatz
Einbauküche
Kamin
Unterkellert

Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Immobilie?

Wählen Sie Ihren Wohnungstyp

Wie groß ist die Wohnung und wieviel Zimmer sind vorhanden?

Geben Sie Baujahr und letzte Modernisierung an

Welchen Ausstattungsstandard hat Ihre Immobilie?

Welche Ausstattung besitzt Ihre Immobilie?

Garten
Garage (auch TG)
Stellplatz
Einbauküche
Balkon
Aufzug

Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Immobilie?

Ist das Grundstück bebaut oder unbebaut?

Wie groß ist das Grundstück?

Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Immobilie?