„Nehmen Sie uns beim Wort.“

Präzision wie beim Uhrmacher

Im Colorado-Tower, dem derzeit höchsten Bürogebäude Baden-Württembergs, befinden sich die Geschäftsräume der erfahrenen Immobilien-Profis Franz Josef Spieler und Joachim R. Seeberger.

Während ihrer über 25-jährigen Maklertätigkeit haben sich Spieler & Seeberger nicht nur einen guten Ruf erworben, sondern sich auch als Veranstalter außergewöhnlicher Vernissagen hervorgetan, unter anderen, als sie einen der bedeutendsten Maler der Gegenwart, Carl W. Röhrig, einluden.

Mehrere Zeitungen, u. a. auch das Stuttgarter Wochenblatt berichteten ausführlich darüber.

Ihre geschäftlichen Erfolge führen Spieler & Seeberger auf drei strikte Grundsätze zurück:

  1. Absprachen werden konsequent eingehalten.
  2. Spezialisierung auf die Vermittlung von gebrauchten Wohnungen und Häusern, sowie Baugrundstücken einerseits, als auch auf Gebiete mit darin vorhandenen Ortskenntnissen.
  3. Die Pflicht, sich ganz gezielt um das einzelne Verkaufsvorhaben und sämtliche individuellen Anliegen des Kunden zu kümmern.

Wen wundert es da, dass ihre Referenzliste große Namen aufweist, wie z. B. einen Top-Manager eines nicht unbekannten Stuttgarter Automobil-Herstellers, das eine oder andere Vorstandsmitglied von schwäbischen Weltunternehmen, mehrere Bürgermeister oder einen früheren Vorstand einer regionalen Volksbank.

Stolz sind Spieler & Seeberger über die vielen Empfehlungs-Schreiben, die bestätigen, dass ihr Motto „Ein Spiel, bei dem jeder gewinnt“ wortwörtlich gemeint ist. So schrieb die Inhaberin einer bekannten Mode-Boutique: „Die Zusammenarbeit mit Ihnen war sehr angenehm, ja eine bessere kann man sich nicht wünschen.“ – „Ihre Spielkarte ist auf jeden Fall ein Joker und weiter zu empfehlen.“ – „Wir haben selten eine so gute Beratung und Abwicklung erlebt“, heißt es in weiteren Schreiben.

Langjährige, gute Arbeit zahlt sich aus. So erhalten Spieler & Seeberger heute bereits knapp die Hälfte ihres Neugeschäfts auf Empfehlung. Vielfach gelten sie sogar als „Makler der Familie“ und auch ihr langjähriger Notar nennt sie gerne als Referenzadresse.

SONY DSC

Die Qualität von Spieler & Seeberger lässt sich an einer einfachen mathematischen Tatsache ablesen:

„Die Differenz zwischen dem von Spieler & Seeberger geschätzten Marktwert der Immobilie und dem letztendlich für ihre Kunden notariell erzielten Verkaufspreis, betrug in den letzten Jahren nur ca. 3 %.“

Franz Josef Spieler

1959 wurde ich im schwäbischen Beuren geboren. Nach dem Abschluss der Realschule begann ich meine 4-jährige Militärzeit und absolvierte währenddessen einen Verwaltungslehrabschluss.

Da mir die Tätigkeit als Verwaltungsbeamter zu trocken erschien startete ich 1981 eine technische Tätigkeit. Nach 3 Jahren verspürte ich allerdings den Drang etwas Grundlegendes verändern zu wollen. Daher begann ich im Herbst 1984 eine selbständige Tätigkeit bei einem großen bundesweit tätigen Finanzdienstleister. Es gab dort eine Menge zu lernen, aber das war kein Problem für mich. Ich wollte ja etwas verändern. Die selbständige Tätigkeit, der Umgang mit Menschen und die leistungsgerechte Entlohnung motivierten mich sehr. Daher war ich bereits in meinem ersten Jahr als selbständiger Finanzkaufmann bereits unter den 10 besten von ca. 300 Mitarbeitern. Durch den Verkauf von geschlossenen Immobilienfonds und der Abwicklung einiger Baufinanzierungen entstand so der erste Kontakt in den Immobilienbereich.

Ende 1986 wechselte ich dann in den Verkauf zu einem schwäbischen Massivhausanbieter. Diese Tätigkeit war sehr anspruchsvoll aber auch sehr zeitintensiv.

Franz Josef Spieler, Geschäftsführer der Spieler & Seeberger Immobilien GmbHManche Termine mit Kunden dauerten bis zu 7 Stunden. Um ein Massivhaus verkaufen zu können, musste man sich in Architektur, Baurecht, Bauausführung, Finanzierung und Steuerfragen gut auskennen. Zusätzlich habe ich auch die ersten Erfahrungen als Immobilienmakler gesammelt, da wir die gebrauchten Objekte unserer Bauherren verkauft haben.

Nach zwei Jahren wurde ich Verkaufsleiter und 2 Jahre später habe ich mit der inzwischen gegründeten Spieler Immobilien GmbH den gesamten Vertrieb für die Massivhausfirma übernommen.

Als 1994 der Immobilienmarkt rückläufig wurde und die Geschäftsführung der Massivhausfirma wechselte entschloss ich mich nur noch als Immobilienmakler tätig zu sein.

1993 bildetet ich mit meinem Freund und Kollegen Joachim Seeberger eine Bürogemeinschaft mit dem Sitz in Stuttgart-Degerloch. 1994 bezogen wir im Degerlocher Turm repräsentative und größere Büroräume um die inzwischen stark gestiegene Zahl an Mitarbeitern unterbringen zu können.

Obwohl ich inzwischen kaum selbst im Verkauf tätig bin begeistert mich die Tätigkeit als Immobilienmakler nach fast 30 Jahren immer noch. Jedes Objekt, jeder Verkäufer und jeder Erwerber sind anders. Auch sind bei jedem Objekt andere Umstände gegeben. Man ist ständig gefordert mit diesen veränderten Bedingungen klar zu kommen. Aufgrund dieser Faktoren wird es wirklich nie langweilig. Man kann sich über Jahre und Jahrzehnte eine Existenz aufbauen. Vor allem wenn die Kunden zufrieden sind und einen weiter empfehlen oder nach teilweise bis zu 15 Jahren wieder kommen, erlangt man die Gewissheit es richtig gemacht zu haben. Meine Stärken liegen ganz klar im zielgerichteten und strukturierten Arbeiten. Erfolg ist nicht eine Frage des Glücks sondern meistens ein Ergebnis von kontinuierlicher und methodischer Arbeit.

Joachim R. Seeberger

Ich bin 1957 in Würzburg geboren und zog bereits im Kindesalter, wegen einer beruflichen Veränderung meines Vaters, der als Bauingenieur eine Prokurastelle bei einem namhaften Stahlbauunternehmen erhielt, 1958 nach München und wenige Jahre später südlich davon in den schönen, oberbayrischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Hier bin ich aufgewachsen und auch zur Schule gegangen und habe fast 30 Jahre meines Lebens verbracht.

Von 1976 bis 1979, mit dem Hintergrund einmal Hubschrauberpilot zu werden, absolvierte ich eine Ausbildung zum Polizeibeamten und übte die Tätigkeit dann insgesamt acht Jahre aus. Während dessen erkannte ich, dass dies doch nicht meine Zukunft sein wird, zudem ich auch kein klassischer Beamter war. Den Wunsch ein Flugzeug oder Hubschrauber zu fliegen konnte ich auch anders erreichen. Der Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen und auch die kaufmännischen Bereiche des Berufes sind mir heute noch hilfreich.

So begann ich bereits 1982 zweitberuflich eine Selbständigkeit im Finanzdienstleistungsbereich und sammelte schon frühzeitig eigene Erfahrung im Verkauf, dem Aufbau eines Vertriebes und der Führung von Mitarbeitern für das zweitgrößte Versicherungsunternehmen Deutschlands. Nach nur zwei Jahren erfolgreicher nebenberuflicher Tätigkeit und letztendlich nebenberuflich größerem Einkommen als in meinem Hauptberuf, wagte ich 1984 endgültig den Schritt in die vollständige Selbständigkeit und beendete meine Laufbahn als Polizeibeamter kurz vor der Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit.

Mitte 1987 zog ich dann nach Baden Württemberg, um hier den Vertriebsaufbau weiter zu expandieren. In nur kurzer Zeit baute ich dann bis Ende 1989 einen Vertrieb mit insgesamt mehr als 30 Mitarbeitern, verteilt auf drei Büros, auf. Während dieser Zeit besuchte ich diverse mehrtägige, hochqualifizierte Fortbildungen mit Top-Referenten im Bereich Verkauf, Vertriebsaufbau, Mitarbeiterführung, Rhetorik, Unterricht- und Kommunikationstechnik und sowie Fachausbildungen im Bereich der Finanzdienstleistung. Das Ausbilden von Mitarbeitern, das eigenständige Organisieren und die Durchführung von Wochenendseminaren mit bis zu 50 Teilnehmern, gehörte ebenfalls zu meinen Aufgaben.

Ende 1989 erhielt ich dann die Möglichkeit mit zwei weiteren Partnern gemeinsam eine eigene produktunabhängige Vertriebsfirma im Finanzdienstleistungsbereich aufzubauen.

Joachim R. Seeberger, Geschäftsführer der Spieler & Seeberger Immobilien GmbHDort gab es dann den ersten Kontakt zur Immobilie, denn die Vermittlung von Immobilien an Kapitalanleger gehörte zu einem unserer Produkte. Schon damals erkannte ich erstmals, dass ich bereits während meiner Jugend großes Interesse für das Thema Immobilien zeigte. Diese Erkenntnis und weitere in Bezug auf meine damaligen Geschäftspartner veranlasste mich Anfang 1990 genau in diesem Bereich meine Erfüllung zu finden.

Mitte 1990 begann ich dann als freier Mitarbeiter einer namhaften Hausbaufirma in der Königsklasse der Vermittlung von Immobilien, dem Verkauf von individuell geplanten Architektenhäusern. Hierzu gehörte nicht nur das äußerst wichtige Aufbauen von Vertrauen zu den potentiellen Bauherren, sondern auch enormes Verhandlungsgeschick für das Beschaffen von passenden Grundstücken und damit einhergehend das Aneignen von detaillierten Kenntnissen im Bereich von Grundstücken, und das umfangreiche Wissen über den Bau und allen damit in Verbindung stehenden Dingen.

Nach nur wenigen Monaten wurde ich aufgrund meiner Verkaufserfolge zum Verkaufsleiter und nach Ausgliederung des Vertriebes aus dem Unternehmen auch Teilhaber davon.

Mit dem Zusammenschluss eines weiteren artverwandten Vertriebes und im Weiteren als einer der Gründungsmitglieder einer daraus entstehende Aktiengesellschaft wurde ich auch nach und nach firm in Unternehmensstrukturen und Entwicklung von Unternehmen.

Nachdem man mich als einen der Leistungsträger in meinem Einkommen beschneiden wollte, verließ ich die AG noch vor endgültiger Eintragung im Einvernehmen.

Mit den bis dahin erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten gründete ich dann Anfang 1993 meine erste eigene Firma, die Seeberger Immobilien GmbH, und betrieb diese anschließend in Bürogemeinschaft mit der Spieler Immobilien GmbH, die meinem Freund und früheren Kollegen gehörte.

Trotz der zu dieser Zeit allgemein schwierigen Lage in der Immobilienbranche steigerten wir Jahr für Jahr unsere Umsätze und erarbeiteten uns beide einen guten Ruf in der Branche.

Im Zusammenhang mit einer Vergrößerung unserer Büroräumlichkeiten entschieden wir uns dann 2004 zur Fusionierung der beiden Unternehmen.

Die daraus entstandene Spieler & Seeberger Immobilien GmbH ist heute eine namhafte Größe in der Region Stuttgart. Mehr als 2.000 zufriedene Kunden generieren heute, mit ständig wachsender Anzahl, über 50 % unseres jährlichen Geschäftes durch erneute Beauftragung oder Empfehlungen.

Mit nahezu 35 Jahren Verkaufserfahrung, Mitarbeiterausbildung und Betreuung, ca. 25 Jahren Unternehmererfahrung und ständiger persönlicher Weiterbildung, gibt es heute menschlich und auch unternehmerisch praktisch kaum eine Situation, für die es keine unmittelbare Lösung für mich gibt.

Meine Stärken liegen in der Unternehmensentwicklung, sehr großem Einfühlungsvermögen im Bereich der Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden und daraus resultierendem Erfolg, sowohl in der Mitarbeiterführung, als auch der äußerst effektiven Kundengewinnung, welche letztendlich mit der eigenen Vision zu einem ständig wachsenden und expandierenden Unternehmen in der Immobilienbranche führen, ohne dabei die Menschen zu vergessen, die dazu beitragen.

Nach nun mehr als 25 Jahren Tätigkeit in der Immobilienbranche empfinde ich auch heute immer noch große Freude und Gewinn an meinem Tun und habe trotzdem nie den Weitblick und das Interesse an anderen Aufgaben verloren, die möglicherweise eine weitere Herausforderung sein könnten.

×

Rückruf vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen mich am besten:

Termin vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen uns am besten:

Termin zur Wertermittlung vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen mich am besten: