Provision für den Makler beim Immobilienkauf verstehen

Maklerprovision

Die Aufgabe eines Immobilienmaklers klingt zunächst sehr einfach, wenn es um Immobilienverkäufe geht: Er bringt Käufer und Verkäufer zusammen. Auch wenn es mit dem rasanten Wachstum des Internets kurzzeitig so schien, als könnte dieser Beruf obsolet werden, erwies sich dies längst als Trugschluss. Einen Experten zu haben, der sich auf dem Markt auskennt, kann beiden Parteien eine Menge Geld sparen, somit werden Immobilienmakler auch heute noch bei den meisten Transaktionen benötigt.

Per oben genannter Aufgabe dient ein Immobilienmakler definitionsgemäß eigentlich zwei Herren: Dem Käufer und dem Verkäufer. Er hat die Aufgabe, für den Verkäufer einen optimalen, zahlungskräftigen und seriösen Käufer zu finden, der zu ihm und dem Objekt passt. Gleichzeitig vertritt der Immobilienmakler ebenso die Interessen des Käufers, ein für ihn optimales und möglichst günstiges Objekt zu finden, das perfekt zu ihm passt.

Für diese Arbeit möchte der Immobilienmakler natürlich Geld, also eine Provision. Und wer bezahlt die? Hier kommen wir zur Innenprovision und der Außenprovision. Ob nur eine Innenprovision oder Außenprovision verlangt wird oder eine Teilung der Provision vereinbart wird, ist grundsätzlich in den einzelnen Bundesländern verschieden geregelt. In Hessen z. B., zahlt der Erwerber die volle Provision (Innen- und Außenprovision), in Bayern und Baden Württemberg wird die Provision im Regelfall geteilt.

Eine Merkregel zur Maklerprovision

Wenn der Verkäufer den Immobilienmakler bezahlt, spricht man von der Innenprovision. Dies kann man sich leicht merken: Der Verkäufer sitzt im Objekt drinnen, also Innenprovision. Bezahlt der Käufer, also der, der von außen zum Objekt kommt: Außenprovision.

Doch was ist fair? Diese Frage lässt sich nicht abschließend und allgemein beantworten. Die Unterschiede liegen auf der Hand: Bei der Innenprovision hat der Käufer keine zusätzlichen Kosten zu befürchten – eigentlich. Dazu gleich mehr. Außerdem weiß der Verkäufer, dass seine Interessen optimal gewahrt sind und der Makler ihn zufriedenstellen möchte, weil er ihn ja bezahlt.

Viele Immobilienmakler sagen auch, dass ihre Arbeit hauptsächlich mit dem Verkäufer stattfindet und nutzen daher nur die Innenprovision. Dies ist bei Neubauten normalerweise die Regel.

Bei der Außenprovision zahlt also der Erwerber. Jetzt kommen wir aber zu dem „eigentlich“. Denn oftmals kann sich eine Innenprovision versteckt im Kaufpreis wiederfinden, der etwas erhöht wird, sodass der Käufer dann indirekt zahlt. Die Außenprovision gilt unter einigen Immobilienmakler daher als transparenter.

Aus unserer Sicht ist die fairste Art, das Verkäufer und Erwerber je die Hälfte der Provision bezahlen, da dann beide Interessen gleichwertig berücksichtigt werden.

Die korrekte Antwort

Was in Ihrem speziellen Fall die richtige Antwort ist, lässt sich nicht allgemein beantworten. Es kommt auf zahlreiche Faktoren an. Sie erkennen ein seriöses Immobilienunternehmen aber stets daran, dass Sie zu diesen Faktoren befragt werden und Ihnen transparent aufgezeigt wird, was für Ihren Fall die richtige Lösung ist. Also zögern Sie nicht, zu fragen!

Wir würden Ihnen gerne helfen, sollte es zu diesem Thema noch offene Fragen geben. Kontaktieren Sie uns einfach ganz unverbindlich, wir freuen uns darauf.

Im Übrigen, unsere Beratung ist ein kostenloser Service.

Die Spieler & Seeberger Immobilien GmbH

Spieler & Seeberger sind seit mehr als 25 Jahren im Großraum Stuttgart und Umgebung tätig. Durch Ihr einzigartiges Wertermittlungsverfahren und Ihren außergewöhnlichen Service sind Spieler & Seeberger nicht nur bei Stammkunden als der sympathische Qualitätsmakler bekannt, sondern erhielten zahlreiche Auszeichnungen in namhaften Magazinen, die diese Titulierung bestätigen. Mitunter wurde die Spieler & Seeberger Immobilien GmbH auf Platz 2 der besten Immobilienmakler Stuttgarts gewählt.

×

Rückruf vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen mich am besten:

Termin vereinbaren

Fields marked with an * are required

Sie erreichen uns am besten:


Gerne nehmen wir uns Zeit und bewerten Ihre Immobilie.

Wählen Sie Ihren Haustyp

Geben Sie die Wohnfläche und Grundstücksfläche an

Geben Sie Baujahr und letzte Modernisierung an

Welchen Ausstattungsstandard hat Ihre Immobilie?

Welche Ausstattung besitzt Ihre Immobilie?

Garten
Garage (auch TG)
Stellplatz
Einbauküche
Kamin
Unterkellert

Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Immobilie?

Wählen Sie Ihren Wohnungstyp

Wie groß ist die Wohnung und wieviel Zimmer sind vorhanden?

Geben Sie Baujahr und letzte Modernisierung an

Welchen Ausstattungsstandard hat Ihre Immobilie?

Welche Ausstattung besitzt Ihre Immobilie?

Garten
Garage (auch TG)
Stellplatz
Einbauküche
Balkon
Aufzug

Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Immobilie?

Ist das Grundstück bebaut oder unbebaut?

Wie groß ist das Grundstück?

Wie lautet die vollständige Adresse Ihrer Immobilie?