Warum brauche ich eigentlich einen Immobilienmakler?

Es gibt doch so viele Kaufinteressenten für meine Immobilie. Diese Aussage haben wir in letzter Zeit öfters von Kunden, Verwandten und Freunden gehört.

Zunächst einmal muss festgestellt werden, dass viele Kaufinteressenten nicht automatisch bedeuten einen Käufer zu finden, der bereit ist den geforderten Preis zu bezahlen. Selbstverständlich ist die Wahrscheinlichkeit höher einen qualifizierten Erwerber zu finden, wenn man 50 anstatt nur 5 Interessenten hat. Oft kommt es vor, dass man 80, 100 oder mehr Anfragen von Interessenten bearbeiten und 30, 40 oder mehr Besichtigungen mit diesen durchführen muss um einen tatsächlichen Erwerber zu finden. Nicht jede Immobilie ist einfach zu verkaufen und hat manchmal ein, zwei oder sogar drei Handicaps (Verkehrslärm, hohe Nebenkosten, schlechter Zustand, Mängel, schwierige Mieter, etc.) die den Verkauf erschweren und verzögern. Daher braucht es zum Verkauf einen qualifizierten Immobilienmakler.

Der nächste Punkt ist, dass beim Verkauf einer Immobilie der Aufwand meistens unterschätzt wird. 90 % der Erwerber einer Immobilie benötigen eine Finanzierung. Die Anforderungen der Kreditinstitute werden immer höher, was die zur Finanzierung notwendigen Unterlagen (Wohnflächenberechnung, bemaßte Grundrisse, Lageplan, Teilungserklärung, aktueller Grundbuchauszug, Auszüge aus dem Baulastenverzeichnis, notarielle Bewilligungen, etc.) und die Bonitätsprüfung der Erwerber betrifft. Ein professioneller Makler besorgt diese Unterlagen im Vorfeld innerhalb von ein bis zwei Wochen und stellt somit sicher, dass man mit einem qualifizierten Kaufinteressenten die notarielle Abwicklung durchführen kann.

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt sind die Vorschriften, die beim Anbieten einer Immobilie gesetzlich seit einigen Jahren erforderlich sind. Werden beim Inserieren in Printmedien oder in den einschlägigen Internetportalen nicht die gesetzlich erforderlichen Daten angegeben kann das Abmahnungen in Höhe von mehreren hundert Euro oder noch schlimmer Strafen die in den 5-stelligen Bereich gehen, nach sich ziehen.

Ist nun endlich ein Käufer gefunden worden muss der Notartermin vereinbart und der notarielle Kaufvertragsentwurf erstellt werden. Durch die Notariatsreform und die Neuordnung des Grundbuchwesens und die damit verbundene Abschaffung der Grundbuchämter ist es jetzt nicht mehr einfach einen zeitnahen Termin beim Notar zu bekommen. Private Verkäufer bekommen normalerweise erst in vier oder mehr Wochen einen Notartermin. Aufgrund von Fremdeinflüssen springen viele Erwerber dann wieder ab oder finden irgendwelche Mängel oder Nachteile an der Immobilie und wollen beim Kaufpreis nachverhandeln. Als gern gesehener Qualitätsmakler bekommen wir bei fast allen Notariaten, innerhalb von ein bis zwei Wochen einen Termin zur notariellen Beurkundung.

Fehlen bestimmte klare Formulierungen im Kaufvertrag kann das rechtliche Streitigkeiten mit Nachforderungen oder noch schlimmer eine komplette Rückabwicklung nach sich ziehen. Und das kann sich wirklich zum Super Gau entwickeln. Aufgrund unserer über 30-jährigen Erfahrung wissen wir ganz genau wie der Notarvertrag aussehen muss, damit er für beide Parteien fair und ausgewogen ist und der Übergang vom Eigentümer an den Erwerber wie beabsichtigt stattfindet.

Zu guter Letzt sind wir bei der Übergabe der Immobilie persönlich anwesend und stellen somit sicher, dass auch der physikalische Übergang der Immobilie wie beabsichtigt über die Bühne geht. Der Erwerber soll die Immobilie so übernehmen wie er sie erworben hat und auf den Veräußerer sollen nicht irgendwelche Nachforderungen zukommen.

Auch wenn wir heute einen Verkäufermarkt haben, muss der Verkauf einer Immobilie immer noch richtig gemacht werden. Wird die Immobilie nicht richtig oder viel zu teuer angeboten werden die falschen Kaufinteressenten angesprochen und viel unnötige Zeit und Energie vergeudet. Es ist statistisch erwiesen, dass der tatsächliche Verkaufspreis sinkt, wenn die Immobilie zu lange auf dem Markt angeboten wird. (siehe Immobrief „Geld versus Zeit“ vom Juli 2016). Durch unsere bewährte Wertermittlungsmethode und unser erworbenes Knowhow werden diese Fehler vermieden. Unsere durchschnittliche Verkaufszeit lag letztes Jahr bei 72,5 Tagen, von der Auftragserteilung bis zum Notartermin. Die Abweichung von dem von uns geschätzten zum tatsächlichen erzielten Verkaufspreis betrug lediglich 1,1 %.

Qualität zählt!

Unsere Auszubildende Frau Amy Klotz hat mit einem Notenschnitt von 1,9 ihre Ausbildung zur Immobilien Kauffrau erfolgreich abgeschlossen. Sie war die Zweitbeste von über 100 Auszubildenden. Damit hat sie unseren Anspruch als Qualitätsmakler erfolgreich unterstrichen. Sie wird nun das Gebiet Stuttgart Bad Cannstatt, Fellbach und Remseck bei Spieler & Seeberger Immobilien als extern u. intern ausgebildete Immobilienmaklerin bearbeiten.

Das Magazin Focus wird uns in der Ausgabe März 2020 erneut als einen der besten Immobilienmakler Deutschlands auszeichnen.

Unsere gute und zuverlässige Arbeit, die wir über Jahrzehnte leisten wird bemerkt und zahlt sich immer mehr aus. Letztendlich ist dies, die einzige Chance als Firma langfristig zu überleben und zu gedeihen.

Die Spieler & Seeberger Immobilien GmbH

Spieler & Seeberger sind seit mehr als 25 Jahren im Großraum Stuttgart und Umgebung tätig. Durch Ihr einzigartiges Wertermittlungsverfahren und Ihren außergewöhnlichen Service sind Spieler & Seeberger nicht nur bei Stammkunden als der sympathische Qualitätsmakler bekannt, sondern erhielten zahlreiche Auszeichnungen in namhaften Magazinen, die diese Titulierung bestätigen. Mitunter wurde die Spieler & Seeberger Immobilien GmbH auf Platz 2 der besten Immobilienmakler Stuttgarts gewählt.

×

Rückruf vereinbaren

Termin vereinbaren


Gerne nehmen wir uns Zeit und bewerten Ihre Immobilie.

    Wahrscheinlich die präziseste Wertermittlung für den Großraum Stuttgart

    Wofür benötigen Sie den Immobilienwert?

    Wählen Sie Ihren Haustyp

    Geben Sie die Wohnfläche und Grundstücksfläche an

    Geben Sie Baujahr und letzte Modernisierung an

    Welchen Ausstattungsstandard hat Ihre Immobilie?

    Welche Ausstattung besitzt Ihre Immobilie?

    Garten
    Garage (auch TG)
    Stellplatz
    Einbauküche
    Kamin
    Unterkellert

    Wie lautet die PLZ Ihrer Immobilie?

    Wie lautet Ihre Telefonnummer für Rückfragen?

    Wofür benötigen Sie den Immobilienwert?

    Wählen Sie Ihren Wohnungstyp

    Wie groß ist die Wohnung und wieviel Zimmer sind vorhanden?

    Geben Sie Baujahr und letzte Modernisierung an

    Welchen Ausstattungsstandard hat Ihre Immobilie?

    Welche Ausstattung besitzt Ihre Immobilie?

    Garten
    Garage (auch TG)
    Stellplatz
    Einbauküche
    Balkon
    Aufzug

    Wie lautet die PLZ Ihrer Immobilie?

    Wie lautet Ihre Telefonnummer für Rückfragen?

    Wofür benötigen Sie den Immobilienwert?

    Ist das Grundstück bebaut oder unbebaut?

    Wie groß ist das Grundstück?

    Wie lautet die PLZ Ihrer Immobilie?

    Wie lautet Ihre Telefonnummer für Rückfragen?